Phönix-Apotheke ist alleiniger Inhaber der auf dieser Website erhobenen Informationen. Wir erheben nur Informationen, die uns helfen, den Service für Sie zu verbessern. Die Informationen werden nicht – ohne Ihr Einverständnis – veräußert oder auf eine andere Weise, die nicht durch diese Erklärung ausgeschlossen ist, an andere weitergegeben, außer, wenn wir dies in gutem Glauben aus gesetzlichen Gründen für notwendig halten oder wenn es notwendig ist, die Rechte und das Eigentum von Phönix-Apotheke zu wahren, oder wenn die persönliche Sicherheit des Personals oder der Öffentlichkeit gefährdet ist.

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis
1. Verantwortliche Stelle

Phönix-Apotheke

2. Geschäftsführung / Inhaber(in)

Dr. Reinhild-Ulrike Timm, e.K.

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Phönix-Apotheke
Mahlsdorfer Str. 110
12555 Berlin
Tel.: 030 65 71 902
Fax.: 030 65 88 01 23

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, – verarbeitung und –nutzung

Gegenstand des Unternehmens ist die Versorgung der Allgemeinheit mit Arzneimitteln und medizinischem Bedarf. Daneben werden Medikationsüberprüfungen, Gesundheitschecks und Quittungserstellungen im Auftrag des Kunden vorgenommen.

Die Datenerhebung, – verarbeitung und –nutzung erfolgt zur Ausübung der oben genannten Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder DatenkategorienKunden
    • Lieferanten
    • Mitarbeiter
    • Bewerber
    • Dienstleister
    • Kooperationspartner

Sofern diese zur Erfüllung der unter Ziffer 4 genannten Zwecke erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
  • Öffentliche Stellen bei vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
  • Externe Stellen und internes Personal zur Erfüllung der unter Ziffer 4 genannten Zwecke
7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat zahlreiche Aufbewahrungspflichten und Fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden diese gelöscht, wenn die unter Ziffer 4 genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten ist nicht geplant.

Datenschutzbeauftragte : A.Hagemann